admin
07-06-16 0 Aufrufe


Der Text beschreibt eine Stelle. 4 Bewerber können einen Zuschlag erhalten. Bewerbung ist nur online möglich.

Stellenausschreibung: 2016-01859
Lehrerstelle

Ansprechpartner: Johannes Eitner Durchwahl: 040-428485-202 E-Mail: johannes.eitner@bsb.hamburg.de
Angaben zur Schule
Name der Schule: Elbschule Bildungszentrum
Schulform: Sonderschulen Hören und Kommunikation
Straße: Holmbrook Hausnummer: 20
Postleitzahl: 22605
Ort: Hamburg
Bezirk: Altona
Stadtteil: Othmarschen
Telefon: +49 40 428 48 50
Fax: +49 40 428 48 52 22
E-Mail: elbschule@bsb.hamburg.de
Homepage: www.elbschule.hamburg.de

Angaben zur Stelle
Funktionsbezeichnung: Stellenbezeichnung: Lehrer/ -in Lehramt: Lehramt an Sonderschulen Fuhrungsposition: Nein
1. Fach: Schwerhörigenpädagogik 2. Fach: Gehörlosenpädagogik

Beschäftigungsdauer: Unbefristet Arbeitsumfang: Teilzeit (75,00%)
Besetzungstermin: 30.08.2016 Bewerbungsschluss: 14.06.2016
Veröffentlichung: 01.06.2016 Verlängert am:
Beschreibung der Organisationseinheit
Das pädagogische Angebot der Elbschule richtet sich an Kinder und Jugendliche mit dem primären Förderbedarf im Schwerpunkt ‚Hören und Kommunikation‘.
Die Schule hat zurzeit eine Vorschulklasse sowie 27 Klassen der Jahrgangsstufen 1 – 10 mit 209 Schülerinnen und Schülern. In allgemeinen Schulen werden von unseren Lehrkräften derzeit ca. 280 Schülerinnen und Schüler ambulant beraten. Unsere Frühförderung betreut zurzeit 60 bis 80 Familien.
Die Elbschule – Bildungszentrum Hören und Kommunikation gliedert sich in die Bereiche Grundschule, Stadtteilschule, Förderschulklassen, Sonderklassen, Frühförderung sowie ambulante Beratung und Unterstützung Hörgeschädigter.

Diese Bereiche sind in drei Abteilungen organisiert:
Abteilung I für lautsprachlichen Unterricht, Abteilung II für gebärdenbegleiteten lautsprachlichen sowie bilingualen Unterricht, Abteilung III für Frühförderung, Pädagogische Audiologie sowie ambulante Beratung und Unterstützung Hörgeschädigter in allgemeinen und beruflichen Schulen.

Zum Kollegium gehören zurzeit 95 Lehrer/innen, Sozialpädagoginnen, Erzieher/innen und Referendare/innen. Das gesamte Bildungszentrum ist im Sommer 2013 nach Hamburg-Othmarschen, Holmbrook 20 verlegt und zur voll gebundenen Ganztagsschule umgewandelt worden.

Ab Sommer 2016 wird an der Elbschule ein neues Modell der inklusiven Beschulung gestartet. Beginnend in Jahrgang 5 der Stadtteilschule werden inklusive Klassen für Schüler und Schülerinnen mit und ohne Hörschädigung gebildet und zielgleich unterrichtet. Ab Schuljahr 2017/18 ist dieses Modell auch ab Jahrgang 1 vorgesehen.

Die Elbschule ist eine von sieben Hamburger Kulturschulen. Weitere Informationen: www.elbschule.hamburg.de

Aufgabenbeschreibung
Die zentralen Aufgabenbereiche entsprechen denen der allgemeinen Aufgabenbeschreibung für Hamburger Lehrerinnen und Lehrer mit den Modifikationen für Lehrkräfte an der Elbschule – Bildungszentrum Hören und Kommunikation (abrufbar unter der Tel.-Nr. 040-428485-0).
Unterrichten, Erziehen und Fördern von Schülerinnen und Schülern mit Hörschädigung als Klassen-und/oder Fachlehrer/in in den Regel-und/oder Sonderklassen der Schule auf der Grundlage des Schulprogrammes und des schulartspezifischen Curriculums

Pädagogische Diagnostik zur Feststellung des sonderpädagogischen Förderbedarfs
Übernahme allgemeiner und funktionsbezogener Aufgaben im Rahmen des Bildungs-und Erziehungsauftrages der Schule
Mitwirkung bei der Schulentwicklung und der Erfüllung der Ziel-und Leistungsvereinbarungen

Anforderungsprofil
Das grundsätzliche Anforderungsprofil entspricht dem allgemeinen Anforderungsprofil für Hamburger Lehrerinnen und Lehrer mit den Modifikationen für Lehrkräfte an der Elbschule – Bildungszentrum Hören und Kommunikation (abrufbar unter der Tel.-Nr. 040-428485-0).
-Befähigung für das Lehramt an Sonderschulen, Fachrichtungen Gehörlosenpädagogik und/oder Schwerhörigenpädagogik sowie unterrichtliche Erfahrungen an einer Hörgeschädigtenschule
-Kompetenzen in den Bereichen der bilingualen, der gebärdenbegleiteten lautsprachlichen und der hörgerichtet lautsprachlichen Förderung Hörgeschädigter
-Kompetenzen in DGS (Deutsche Gebärdensprache) und in LBG (Lautsprachbegleitende Gebärden)
Weiterhin Kenntnisse insbesondere:
• über zusätzliche Förderschwerpunkte bei Hörgeschädigten sowie unterrichtliche Erfahrungen damit
• und über elektroakustische Hörhilfen und ihre Einsatzmöglichkeiten in Förderung und Unterricht

Besondere Hinweise
Die Auswahl erfolgt in engem Bezug zur aktuellen Bedarfslage der Elbschule (August 2016). Dies schließt den Einsatz inklusiver Settings ein.
Die Behörde für Schule und Berufsbildung fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. In dem Bereich, für den diese Funktion ausgeschrieben wird, sind Männer unterrepräsentiert im Sinne des § 3 Abs. 1 des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleig). Wir fordern Männer ausdrücklich auf, sich zu bewerben.

http://www.elbschule.hamburg.de

johannes.eitner@bsb.hamburg.de

  Nachricht senden   +49 40 428 48 50


QR code

Ähnliche Anzeigen

Traumapädagogik

Hallo! Ich nehme an einem Berufbegleitende Zusatzqualifikation zur Traumapädagogin mit Zerfikat teil.  Mit Dolmetschereinsätze wird organisiert. 2.-6. Modul findet in Frankfurt am Main statt. Wer ist auch daran interessiert ist, melde dich bei mir.  Mehr…

Kennenlernen und Beziehung

Hallo .... bin 47 Jahre alt und gl ... Ich suche Beziehung und locker Mann ... Bin geschieden und allein ...wenn sie mir kennenlernen möchte ,kannst du mal an mich fragen ..das würde ich mich freuen .. Gruß 

Suche Zimmer

liebe Nutzer,   Ich bin 17 Jahre alt und wohne in Berlin. Ich habe ab August einen Ausbildungsplatz in Hamburg. Bisher habe ich noch keine Wohnung gefunden. Wer kann mir da helfen. Ich bin auch für Tipps dankbar. Lukas

Ausbildung zur Fachkraft im Gastgewerbe im Café Rothschild

In unserem inklusiven Ausbildungs- und Qualifizierungsprojekt Café Rothschild in Frankfurt haben wir ab sofort Ausbildungsstellen zu Fachkraft im Gastgewerbe für gehörlose, schwerhörige und hörende junge Menschen bis 27 Jahren frei. Wir freuen uns über…

Hallo Mann!

Bin ich 46. Jahre alt und gehörlos! Möchte ich neues Start 2017 und auch Liebe finden! Moment es allein satt! Es liegt ort in Mecklenburg-Vorpommen und soll ich Nähe in Niedersachsen und Schleswig Holstein kennenzulernen!

Report this ad